Longieren mit Hund

Das Longieren mit Hund verbessert die Kommunikation und Verbundenheit zwischen Hund und Mensch. Die richtige Körpersprache des Hundeführers ist das wichtigste Werkzeug bei dieser Form des Distanztrainings. Wir erweitern den erlernten Gehorsam im Nahbereich schrittweise zu mehr Kontrolle auch auf Distanz. Sie erhöhen mit dieser Form der Trainingsarbeit die Freiheit und den Spielraum Ihres Hundes. Bewegung und Freude bringen Sie und Ihren Hund näher zusammen, auch auf größer werdende Entfernungen.

Wie genau macht man das?

Nach anfänglichem Führen Ihres Hundes entlang eines abgesteckten Kreises an einer Schleppleine (und viel eigener Bewegung), verringert sich die Laufarbeit des Hundeführers und wird mehr und mehr durch körpersprachliche Kommunikation ersetzt. So steigert sich die Aufmerksamkeit und Konzentration des Hundes. Letztlich wird der in größer werdenden Radien freilaufende Hund, zuverlässig nonverbale Kommandos wie Sitz, Platz, Kehrt (Laufrichtung wechseln) beherrschen.

Vorteile des Longiertrainings

  • Verbesserte Kommunikation zwischen Hundeführer und Hund
  • Zuverlässige Distanzkontrolle Ihres Begleiters
  • Mehr Kondition (aller Beteiligten)
  • Artgerechte, sportliche Auslastung Ihres Hundes
  • Gestärkte Vertauensbasis und Bindung
  • Erhöhte Aufmerksamkeit und Konzentration
  • Für alle Hunde und Rassen geeignet

Wann?

Das Longiertraining für Neugierige findet Mittwochs von 17:30 Uhr bis ca. 18:30 statt.